Sagenhaftes, Verwunderliches und Schauerliches

Nach einer längeren Pause werden am kommenden Sonntag die beliebten Stubeten im Dachgeschoss des Alten Löwen wieder aufgenommen. Ruedi Matter liest die schönsten Oftringer Sagen. Der pensionierte Lehrer hat sie eigens für die Lesung in die hiesige Mundart übertragen. Zahlreich sind sie – die Tatorte auf Oftringer Boden. Wo sich Sagenhaftes, Verwunderliches, Unheimliches oder gar Schauerliches abgespielt haben soll. So sollen einst neun Elfen am Looweiher getanzt haben, damit die schöne Küngold ihren Bewachern entwischen konnte, um sich mit ihrem liebsten Laurents zum Schäferstündchen zu treffen. Einem Schäferstündchen mit Folgen. Folgen, die sie ihrem rauherzigen Ehemann, dem Twingherrn auf der Wartburg, auf die Dauer nicht verheimlichen konnte... Ob die Geschichte glücklich endete und wieso die Sage schliesslich dem Dorf Küngoldingen den Namen gegeben haben soll, wird am kommenden Sonntag ab 15 Uhr im Dachgeschoss des Alten Löwen verraten. mehr



Die aktuelle Ausgabe


Archiv