Woche 4 / 2017

Akt gelebter Solidarität

Ein 2. Mal Weihnachten gab es in der vergangenen Woche im Oftringer Restaurant Eggenscheide für die Institution Borna Rothrist und die Theaterwerkstatt für Behinderte Zürich: Der gesamte Reinerlös der im Dezember im Restaurant verlockend präsentierten 789 verkauften Weihnachtspäckli à 10 Franken mit unbekanntemInhaltund «Kleingeld»vongrossartigen 8002 Franken (!) wurde gespendet. Damit war auch der 13. Akt dieser gelebten, echten und unbürokratischen Aktion der Wirtin Uschi Heimann und ihres Personals ein wunderbares Zeichen gelebter Solidarität. Das Ergebnis ist ein grossartiger neuer Rekord (Vorjahr: 7685Franken). Dazu Christine Lerch, Borna-GL: «Zum 7.Mal kamen wir in den Genuss dieser unglaublich grosszügigen Unterstützung. Wir finden die Idee mit den ‹anonymen› Päckli von Frau Heimann einfach genial. Wir werden für die nächste Aktion auch einige Geschenke beisteuern.» Und Borna-VR-Präsident Felix Schönle (Inhaber der Wernli AG Verbandstoffe in Rothrist): «Die Idee ist nicht nur unglaublich sympathisch, sondern auch originell. Einfach super. Natürlich werden auch wir für die nächste Aktion sehr gerne einige Gaben beisteuern. Ich danke Frau Heimann und ihrem Team für die grosse Arbeit und die grosszügige Spende an die Institution Borna.» mehr