Woche 22 / 2020

In der Kiesgrube steht eine grosse Züglete an

In einem der artenreichsten Lebensräume der Gemeinde Rothrist, der Kiesgrube im Oberwilerfeld, stehen in den nächsten Jahren grosse Veränderungen an. Ein Ende des Kiesabbaus ist absehbar, die Grube muss rekultiviert werden. Mit welchen Massnahmen man die Artenvielfalt erhalten will, erläutert Beat Rüegger, Co-Präsident des Naturschutzvereins. Treffpunkt Kiesgrube Oberwilerfeld in Rothrist. Die Sonne scheint, die Temperaturen sind hoch. Vom nahe gelegenen Weiher sind quakende Frösche und Kröten zu hören, ansonsten ist es fast schon gespenstisch ruhig in der Grube. Dann wird Staub aufgewirbelt, von der Strasse her nähert sich eine Gruppe Velofahrer. Es sind 22 Schülerinnen und Schüler der beiden Rothrister Fünftklass- Lehrer Nathanael Sutter und Dominik Feuchter. mehr

Archiv